Tao-Energie-Massage

Die Tao-Massage (nach Russell und Kolb) ist eine sehr feine, klaren Regeln und Abläufen folgende Massagekomposition, die auf Jahrtausende altem chinesischem Wissen aus der taoistischen (dao-) Tradition basiert.

Das Ziel der Tao-Massage ist die Reinigung körperlicher Energiebahnen sowie die Harmonisierung der Polaritäten Yin und Yang, die in ihrer Gegensätzlichkeit ein Ganzes bilden - wie Tag und Nacht, männlich und weiblich, aktiv und passiv.

Mit sanften, streichenden Berührungen wird die Lebensenergie förmlich erweckt und entlang der Meridiane ins Fließen gebracht. Der ganze Körper wird prickelnd vitalisiert. Wellen von Erregung wechseln dabei mit Entspannungspausen, in denen Raum ist für das Spüren und tiefe Annehmen der ganzen Fülle unserer Lebensenergie.

Diese Massage empfinde ich als Kleinod und Heiligtum absichtsloser Berührung, die den Menschen als natürliches und sexuelles Wesen unbefangen feiert; ein großes Kraftpotenzial und eine Ode an die Vollkommenheit!

Die Tao-Energie-Massage ist besonders geeignet für Menschen, die offen für neue Erfahrungen sind und ihren Energiekörper besser kennen lernen wollen.

Bei dieser Massage wird der ganze Körper berührt.
Die Massage findet am Boden auf dem Futon (einer großen, weichen Matte aus vielen Lagen Baumwolle) statt.

Aus rein persönlichen Gründen biete ich diese Massage nur für Frauen an, vermittle sie aber in Wochenendkursen für Frauen und Männer.